Sicherheit

Blaupunkt Q-Serie: Alarmsystem für das Smart Home

Blaupunkt Q-Serie: Alarmsystem für das Smart Home

Mehr Sicherheit für das eigene Zuhause verspricht der Elektronik-Hersteller Blaupunkt mit seinem Alarmsystem. Die Blaupunkt Q-Serie verbindet Einbruch – und Gefahrenschutz mit Smart Home-Features.

Um sich in seinen eigenen vier Wänden sicher zu fühlen, auch wenn man nicht zu Hause ist, hat Blaupunkt nun seine „Q-Serie“ auf den Markt gebracht. Ein einfach zu installierendes Alarmsystem, das den Haus – oder Wohnungsbesitzer im Alarmfall per Internet informiert. Auch für den Wohlfühlfaktor im Smart Home wurde gesorgt: Haushaltsgeräte lassen sich von unterwegs bequem über eine App steuern und kontrollieren.

Blaupunkt Q-Serie Alarmsystem Smart Home

Die Zentrale des Alarmsystems der „Q Serie“ von Blaupunkt.

Blaupunkt Q-Serie: Sicherheit geht vor

Zunächst zu den Fakten des „Sicherheitsensembles“: Das Starter-Set „Smart Home Security Q3000“ besteht aus einer IP-Alarmzentrale, einem Funk-Bewegungsmelder und einem Funk-Tür –oder Fensterkontakt. Die Komponenten kommunizieren untereinander über Funk und mit dem Nutzer via Internet über eine kostenlose App. Der Clou: Die Zentrale des Systems sieht optisch aus wie ein Lautsprecher. Einmal in den zu überwachenden Wohnräumen aufgestellt, kann sie mit bis zu 40 Sensorgeräten im Wohnraum kommunizieren. Löst eines dieser ins System integrierten Geräte Alarm aus, heult die Zentrale mit Sirenengeräusch los und informiert der Besitzer per Push-Nachricht und E-Mail. Auch ein gewaltsames Stören des Systems oder der Funkkomponenten löst sofort Alarm aus. Ein Kabel versorgt die Zentrale mit Strom und Internet.

Blaupunkt Q-Serie Alarmsystem Smart Home

Das „Q3000“ Starter Set mit Funk-Bewegungsmelder und Funk-Tür/Fensterkontakt (Smartphone nicht im Paket enthalten).

Kostenloser Fototermin für ungebetene Gäste

Im erweiterten Paket, dem „Visual Monitoring Set Q3200“, ist eine zusätzliche Sicherheitsfunktion integriert. Fotokameras mit eingebautem Bewegungsmelder und Blitzlicht machen von ungebetenen Gästen im Moment der Bewegungserfassung ein Foto. Das System schickt das Foto automatisch an den Anwender und speichert es zugleich in einer Cloud ab.

Installation des Blaupunkt-Alarmsystems: Plug & Play

Die Installation der Blaupunkt Q-Serie ist benutzerfreundlich einfach gestaltet. Die Komponenten sind bereits mit der Zentrale gekoppelt. Der Anwender muss nur die Zentrale per Kabel mit Strom und Internet verbinden, sich im Internetportal registrieren und die kostenlose „Secure4Home-App“ auf ein Smartphone oder Tablett herunterladen.

Blaupunkt Q-Serie: Mehr als ein Sicherheitssystem

Sicherheit und Smart Home Steuerung verbinden und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen – das ist mit dem System von Blaupunkt möglich. Mit optional erhältlichen Funk-Zwischensteckern steuert der Betreiber von unterwegs aus seine Geräte: Ob Radio, Kaffeemaschine, Bügeleisen oder Waschmaschine bis zur vollständigen Simulation von persönlicher Anwesenheit – der Kunde hat großen Spielraum.
Informationen: Blaupunkt, www.blaupunkt.com, Preis: ab 350 Euro

Bilder: Blaupunkt

Mehr in Sicherheit

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.