News

Vernetzter Haushalt: Ecovacs Deebot R95

Vernetzter Haushalt: Ecovacs Deebot R95

Die neue Ecovacs-Generation erlaubt die Fernsteuerung der Haushaltsroboter via App und Cloud. Der Deebot R95 scannt die Umgebung und schickt Grundrisse auf ein Smartphone.

Der neue Deebot R95 MK II über ein fünfstufiges Reinigungssystem mit Wischfunktion. Schon während der Reinigung erkennt er die Umgebung und zeichnet die Informationen auf. Das soll Zeit sparen und die Akkuleistung verbessern. Mit Hilfe des Grundriss ist eine präzise Steuerung des Geräts möglich. Der Anwender legt virtuelle Grenzen fest. An Hand dieser Informationen legt der Nutzer Reinigungsbereiche fest oder schließt auf Wunsch Teile der Wohnung von der Reinigung aus. Außerdem besteht die Möglichkeit Zimmer innerhalb der App zu wählen und den Roboter dort einzusetzen.

Ecovacs Deebot R95 MK II

Die Smart-Navi-Technologie stellt sicher, dass der R95 die Flächen nur einmal mit maximaler Leistung reinigt und Hindernisse umfährt. Die zwei Seitenbürsten kehren den Staub zusammen und eine Hauptbürste löst groben Schmutz. Nach dem Saugen reinigt der Deebot R95 mit dem optionalen Wischaufsatz den Boden feucht und trocknet diesen. Der Ecovacs Robotics Deebot R95 MK II ist ab dem 1. Juni für 549,- Euro auf dem Markt verfügbar. Für Besitzer des Vorgängermodells bietet der Hersteller für einmalige Gebühr von 25 Euro ein Upgrade auf die Version MK II an.

Informationen: Ecovacs Robotics, www.ecovacs.com

News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Mehr in News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Copyright © 2017 vernetzte-welt.com und pmc-active.de · Impressum