News

IKEA: Erste Produkte für Smart Home

IKEA: Erste Produkte für Smart Home

Die Möbelhauskette aus Schweden startet ab April 2017 mit Produkte für Smart Home. Dann will IKEA die ersten eigenen digitalen Lösungen für ein „cleveres Zuhause“ im Bereich Licht anbieten.

Mit den neuen Beleuchtungslösungen von IKEA sollen sich Lichtszenarien in Zukunft an die Aktivitäten des Nutzers anpassen. Das funktioniert mit der App TRÅDFRI für Smartphones oder Tabletts. Sie ist Bestandteil der neuen Smart-Lighting-Kollektion von IKEA. Damit ist eine Dimmen, Hin- und Herschalten zwischen warmem und kaltem Licht, eine Fernbedienung und die persönliche Beleuchtungsgestaltung möglich. Unterstützt werden Produkte wie LED-Lampen, LED-Lichtpaneele und LED-Türen. Björn Block, Business Leader für IKEA Home zu den neuen Produkten:

Bei unseren Nachforschungen stellten wir fest, dass die vorhandene Technologie als zu teuer und kompliziert wahrgenommen wird. Also setzten wir uns daran, unsere Smart-Lighting-Produkte leicht verständlich und erschwinglich zu machen.

Ab April sind ein kabelloser Dimmer, ein Bewegungsmelder, ein Gateway und die TRÅDFRI-App bei IKEA erhältlich. Dabei handelt es sich laut Hersteller um eine „Plug and Play“-Lösung ohne Hilfe vom Fachmann. Glühlampen werden lediglich durch TRÅDFRI-LED-Lampen ersetzt. Über das Gateway und die App wird das Licht gesteuert.

Informationen: IKEA, www.ikea.de

News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Mehr in News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Copyright © 2017 vernetzte-welt.com und pmc-active.de · Impressum