Haushalt · Unterhaltung · Leben

VR-Radio: WLAN Internetradio Box mit Wecker und Ladestation

VR-Radio: WLAN Internetradio Box mit Wecker und Ladestation

Radio aus dem Internet, Zugriff auf Musik aus dem Heimnetz und die Wiedergabe von USB-Medien – das WLAN Internetradio von VR ist ein Allrounder in Sachen Sound.

Beim Auspacken findet man neben dem Radio eine Fernbedienung und den Netzstecker. Nach dem Anschließen und Aktivieren des Internetradios, nimmt der Nutzer die Einstellungen vor. Das läuft über die Fernbedienung. Der Verbindungsaufbau mit dem Router mit WPS funktionierte wie vorgesehen auf Knopfdruck. Bei manueller Konfiguration der WLAN-Verbindung muss man mit der Fernbedienung im SMS-Stil die Zugangsdaten über das Display eingeben. Danach holt sich das Internetradio automatisch die Zeiteinstellungen aus dem Internet. Das Gerät ist sofort einsatzbereit.

WLAN Internetradio Box IRS-600

Das Internetradio von VR spielt Musik aus dem Internet und aus dem lokalen Netz. Außerdem gibt es Wecker- und Sleep-Funktion (Bild: Pearl).

Die Internetradio Box spielt Sendern aus dem Netz

Für den Genuss von Musik von Webradio ist praktisch keine Konfiguration erforderlich. Einfach den Modus aktivieren und aus der Liste den passenden Sender starten. Das kann nach Genre oder nach Herkunft des Senders sein. Außerdem gibt es lokales Radio, wo das Gerät Sender aus der Umgebung listet. Mit der Favoriten-Funktion lassen sich beliebte Station speichern und stehen später schnell zur Verfügung.

Zugriff auf Medien im Heimnetz

Wer einen Mediaserver zu Hause hat, kann seine gespeicherten Lieblingssongs von einem NAS oder Computer abspielen. Dazu wählt man mit der Fernbedienung den passenden Modus und sucht über das Display den Server. Bei den Formaten ist das Gerät nicht wählerisch und gibt bekannte Formate wie MP3, WAV, WMA, Ogg, Flac oder M4A wieder. Vorhanden Informationen zum aktuellen Titel wie Interpret, Song, Album oder das Cover zeigt das Radio auf dem Display an. Aber auch das Abspielen von Musik von einem Computer funktioniert. Unter Windows erscheint es in der Gerätliste. Per „Play to“-Funktionen schickt man die Songs zum Radio. Ebenfalls möglich: Die Nutzung einer UPnP/DLNA-App auf einem mobilen Gerät.

Display: VR-Radio WLAN Internetradio Box IRS-600

Das große grafische Display hilft bei der Konfiguration und Nutzung über die Fernbedienung. Außerdem zeigt es Infos zu Wetter und Börsendaten (Bild: Pearl).

Mit an Bord hat die Internetradio Box Funktionen für Wetter- und Börsenberichte. Außerdem gibt es einen Sleeper, der das Radio nach einer bestimmten Zeit abschaltet. Der interne Wecker spielt wahlweise eine Melodie oder Songs von einem angesteckten USB-Speicher. Alternativ kann der USB-Anschluss zum Aufladen des Handys zum Einsatz kommen.

Fazit

vernetzte-welt.com: Kauftipp der Redaktion

Zum guten Preis glänzt das VR-Radio WLAN Internetradio Box mit vielen Funktionen und einfacher Bedienung. Dazu nutzt man die mitgelieferte Fernbedienung, Computer oder eine mobile App. Die Extras wie Wecker, Sleeper oder Wetterbericht runden den guten Eindruck ab. Die Auswahl der Internetradio-Sender ist umfangreich und der Zugriff auf das Heimnetz funktioniert auch ohne Probleme.

Informationen: Pearl, www.pearl.de, Preis: 69,90 Euro

Haushalt · Unterhaltung · Leben

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Mehr in Haushalt · Unterhaltung · Leben

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.