Haushalt · Unterhaltung · Leben

Tipps und Tricks: Gesund und fit mit SHealth von Samsung

Tipps und Tricks: Gesund und fit mit SHealth von Samsung

Immer mehr Freizeitsportler und Gesundheitsbewusste setzen auf Technik. Und weil das Smartphone ohnehin zum ständigen Begleiter geworden ist, lässt es sich auch als Coach einsetzen.

Mit dem Smartphone aufs Laufband oder mit dem Kalorienzähler in die Kantine, gehört schon fast zum guten Ton. Laut einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom nutzen sechs von zehn Freizeitsportlern (60 Prozent) Hightech-Geräte während des Trainings. Das entspricht 34 Millionen Menschen. Beliebteste Begleiter sind Smartphone, Pulsmessgerät sowie Schritt- und Kalorienzähler. Und wer sich nicht mehrere Geräte anschaffen will, erledigt das zum Beispiel mit Samsungs Galaxy S6.

Samsung SHealth Ziele Ernährung

Wenn Sie bestimmte Ziele festlegen, können Sie den Weg zum Erreichen des Ziels mit S Health genau verfolgen.

Im schicken Mobiltelefon steckt nämlich nicht nur ein Schrittzähler. Vielmehr zeichnet die mitgelieferte App SHealth zusammen mit einem eingebauten Sensor Daten wie den aktuellen Puls und die Sauerstoffsättigung im Blut auf. Mit der App lassen sich Ziele setzen. Das können eine bestimmte Anzahl von Schritten pro Tag sein, eine festgelegte Strecke auf dem Rad, verbrauchte Kalorien oder auch ein Zielgewicht.

Kategorien in Samsung SHealth

Wenn Sie bestimmte Ziele festlegen, können Sie den Weg zum Erreichen des Ziels mit S Health genau verfolgen.

Um Ziele festzulegen und zu erreichen, starten Sie die App „S Health“ auf Ihrem Samsung. Melden Sie sich mit Ihrem Samsung-Konto an oder legen Sie ein neues Profil an. Geben Sie Daten wie Alter und Gewicht ein. Anhand dieser Daten berechnet die App Ihren Grundumsatz und empfiehlt die dazu passende tägliche Kalorienzufuhr.

Tipp: Wenn Sie Ihr Gewicht genau verfolgen wollen, können Sie dies auch mit einer über Bluetooth verbundenen Waage erledigen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Waage von der App unterstützt wird.
Welche Geräte sich noch mit Samsungs SHealth koppeln lassen, erfahren Sie in der Hilfe. Dazu gehören etwa ein Brustgurt von Polar oder Garmin und natürlich Samsungs Gear.
Richten Sie den Startbildschirm von SHealth so ein, dass Ihre gewünschte Sportart oder Anwendung schnell erreichbar ist. Dazu können Sie die vorhandenen Kacheln mit gedrücktem Finger verschieben oder über den Eintrag „Weitere/Elemente verwalten“ neue hinzufügen.

Wollen Sie beispielsweise Ihre Essgewohnheiten ändern, tippen Sie oben rechts auf „Weitere/Elemente verwalten/Ziele“ und wählen Sie „Gesünderes Essen“. Legen Sie anschließend fest, wie hoch Ihre tägliche Kalorienaufnahme sein soll.

Tippen Sie im Startbildschirm der App auf den Bereich „Gesünderes Essen“ und tragen Sie Ihre Mahlzeiten ein. Tippen Sie dazu zunächst auf „Frühstück“, um zusammenzustellen, was Sie morgens gegessen haben. Geben Sie in das Suchfeld ein, was Sie gegessen haben, also beispielsweise „Roggenbrot“ und „Salami“ ein. Tippen Sie auf „Weiter“, um die Eingabe abzuschließen. Sie können im folgenden Fenster die Mengen erhöhen und die Zeit eingeben, in der Sie gegessen haben.

Samsung SHealth Wandern

Mit der Gesundheits-App lassen sich auch Wanderouten nachverfolgen und die Aktivitäten während eines Ausflugs aufzeichnen.

Erfreulicherweise ist die hinterlegte Lebensmitteldatenbank recht umfangreich, so dass sich gängige Gerichte problemlos finden und aufzeichnen lassen. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Zusammensetzung der Mahlzeiten, so dass Sie verfolgen können, wie viele Kohlenhydrate, Fette oder Eiweiße in ihrem Essen enthalten waren. Im Bereich „Trends“ sehen Sie Statistiken über Ihre Kalorienzufuhr. Neben der Kalorienzufuhr können Sie auch sportliche Aktivitäten wie Laufen, Radfahren oder auch Wandern verfolgen und sich Ziele setzen.

Informationen: Samsung SHealth, shealth.samsung.com

 

Startbild: Samsung

Haushalt · Unterhaltung · Leben

Mehr in Haushalt · Unterhaltung · Leben

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Copyright © 2017 vernetzte-welt.com und pmc-active.de · Impressum