News

Sicherheit im Smart Home: Homematic IP von eQ-3

Sicherheit im Smart Home: Homematic IP von eQ-3

Der Home Control und Consumer Electronic Hersteller eQ-3 präsentiert eine Erweiterung seines Hausautomationssystems „Homematic“ für Sicherheit im Smart Home. Das neue „Homematic IP“ schützt durch bewährte Sichherheitsstandards vor Zugriff auf oder Manipulation von Daten durch unberechtigte Dritte.

Mit Homematic hat eQ-3 das erste Hausautomationssystem auf den Markt gebracht, welches für alle Geräte im Haus einen übergreifenden Sicherheitsstandard garantierte. Auf dieser Basis wurde das neue „Homematic IP“ entwickelt. Werden neue Geräte in das Smart Home-Netzwerk integriert und installiert, so läuft bereits dieser Vorgang verschlüsselt ab. Ein Abhören der Sicherheitsschlüssel ist bei „Homematic IP“ unmöglich.

Sicherheit im Smart Home: eq 3 Homematic IP

Befinden sich Geräte zu Hause im Betrieb, verschlüsselt und authentifiziert Homematic IP alle Datenpakete. Unberechtigten ist es somit unmöglich, Daten zu lesen, abzuändern oder sogar zu speichern und zu wiederholen, sodass z.B. das Garagentor nach dem Schließen durch Fremde wieder geöffnet wird. Des Weiteren ist keine Herstellung von Datenpaketen möglich. Um die Verschlüsselung und Sicherung des Heimnetzwerks zu gewährleisten, verwendet das System die Sicherheitsstandards AES-128 (Advanced Encryption Standard) und CCM (Counter with CBC-MAC). Mit einer App kann das „Homematic IP“ von jedem Ort und zu jeder Zeit gesteuert werden – und auch hier ist der Datentransfer zuverlässig gesichert.

Ein Review durch unabhängige Sicherheitsexperten der Firma ESCRYPT zu „Homematic IP“ lautet: „Alle Nutzdaten werden mit AES-CCM, einem universell akzeptierten NIST-Standard, verschlüsselt und authentisiert. Dieser Bereich entspricht dem Stand der Technik. Bei der Installation von Homematic IP Geräten im Netz erfolgt die Schlüsseletablierung unter Nutzung eines von eQ-3 betriebenen Key Servers über ein von eQ-3 entwickeltes Verfahren, das ebenfalls auf AES-CCM basiert. Gerade mit dem Schutz der Geräteschlüsseletablierung im Netz bietet Homematic IP ein Sicherheitsniveau, das entscheidend über das heutiger Smart Home Protokolle hinausgeht, weil damit bereits die Installation der Geräte im Netz gegen Abhören und Manipulation geschützt ist. Für eine Installation ohne Internetzugang bietet Homematic IP alternativ ein rein lokales Anlernen mittels mitgelieferter Geräteschlüssel auf Basis von AES-CCM, das kryptografisch ebenfalls ohne Beanstandung ist.“

Informationen: eQ-3, www.homematic-ip.com

News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Mehr in News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.