Smart Home

Philips Hue: Die besten Apps für die smarten Lampen

Philips Hue: Die besten Apps für die smarten Lampen

Licht-Disko, Weihnachtsstimmung oder Fan-Beleuchtung: In den App-Stores von Smartphones und Tablets tummeln sich die unzählige Apps für die Farb-LED-Lampen Philips Hue. Hier fünf Empfehlungen von Vernetzte Welt.

Hue Disco

Philips Hue: App Hue Disco

In Hue Disco lässt sich beispielsweise die Empfindlichkeit des Mikrofons oder Häufigkeit des Farbwechsels festlegen.

Diese App verwandelt jede Wohnung in eine Disko, zumindest was das Licht angeht. Denn die Anwendung ändert die Farbe der Lampen im Takt der Musik. Dafür nutzt Hue Disco das Mikrofon von Smartphone oder Tablet. Der Nutzer hat dabei zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung. Er kann etwa die Intensität des Effekts, die Lichtstimmung oder die Farben anpassen. Ein wahrer Partyknaller ist das Stroboskop. Fehlt nur noch die Nebelmaschine.
Verfügbar für: Apple (2,99 Euro), Android (2,69 Euro)

Hue Pro

Philips Hue: App Hue Pro

Manche Funktionen kosten in Hue Pro extra: beispielsweise die Disko-Funktion. (Bild: Google Play Store)

Diese App bietet alles in einem. Wollen Sie Licht zum Konzentrieren, zum Relaxen oder in den Farben eines Sonnenuntergang – ein Fingertipp genügt. Licht-Disko gefällig, auch kein Problem. Selbst eine Lava-Lampen lässt sich mit Hue Pro nachahmen. Praktisch ist auch der Schnellzugriff auf einzelne Funktion direkt vom Startbildschirm des Android-Smartphones und -Tablets aus.
Verfügbar für: Android (0,99 Euro)

Ambilight+Hue

Philips Hue: App Ambilight Hue

Die Position der einzelnen Hue-Lampen kann der Benutzer in der App selbst bestimmen.

Bei Ambilight-Fernsehern von Philips sitzen im Rahmen des TV-Geräts kleine LEDs. Sie passen sich farblich dem Bildschirm-Inhalt an und erweitern so scheinbar das TV-Bild. Mit dieser App reagieren auch die Hue-Lampen auf den Fernseher. Dabei kann der Nutzer festlegen, wo sich die Lampen im Raum befinden, um sich optimal mit dem Ambilight vom Fernseher abzustimmen. Über Regler für die Helligkeit und Intensität lässt sich der Effekt individuell anpassen.
Verfügbar für: Apple, Android (beide kostenlos)

IF (früher IFTTT)

Philips Hue: App IF

So einfach geht’s: Lieblingsverein wählen und schon Leuchten die Hue-Lampen beim nächsten Tor.

Diese App gehört auf das Smartphone jedes Smart-Home-Besitzers. Denn mit ihr lassen sich Regel über Herstellergrenzen hinweg anlegen. Mit Philips Hue etwa diese: Verlässt man das Haus, schalten sich automatisch die vernetzten Lichter aus. Fußball-Fans haben die Möglichkeiten, Hue mit dem US-amerikanischen Fernsehsender ESPN zu verknüpfen. So leuchten die Lampen in den Farben des Lieblingsvereins, wenn er ein Tor schießt.
Verfügbar für: Apple, Android (beide kostenlos)

Hue Christmas for Philips Hue

Philips Hue: App Hue Christmas

Per Fingertipp auf ein Symbol leuchten die Hue-Lampen und das Tablet gibt Weihnachts-Sounds von sich.

Der Tipp für alle Weihnachtsfans: Denn diese App bringt neben der  Lichtstimmung die passende Sounduntermalung gleich mit. Per Fingertipp erklinken Weihnachtslieder, eine Triangel oder Glocken. Dazu gibt es farblich abgestimmtes Licht.  So lässt sich der Auftritt des Weihnachtsmanns perfekt inszenieren oder einfach Weihnachtsstimmung in das eigene Zuhause zaubern.
Verfügbar: Apple (1,99 Euro), Android (1,79 Euro)

Startbild: Philips Hue, hue.philips.de

Smart Home

Mehr in Smart Home

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Copyright © 2017 vernetzte-welt.com und pmc-active.de · Impressum