Sicherheit

Olympia: Neue Funkalarmanlage

Olympia: Neue Funkalarmanlage

Um sich in den eigenen vier Wänden rundum sicher zu fühlen, hat der Elektronik-Hersteller Olympia seine neue Funkalarmanlage „Protect 9080“ auf den Markt gebracht. Das drahtlose GSM-Alarmanlagen-Set sorgt mit Rauchmelder und Überwachungskamera für eine vernünftige „Rundumüberwachung“.

Eine simple Überwachungskamera bietet meist nicht den gewünschten Rundumschutz, den sich viele Haus – und Wohnungsbesitzer wünschen. Hier leistet das neue Alarmanlagen-Set „Protect 9080“ von Olympia Abhilfe. Das System kommuniziert drahtlos und ist auf bis zu 32 Sensoren erweiterbar. Im Alarmfall informiert es den Kunden über eine akustische Sirene und bei Abwesenheit automatisch über einen Anruf.
Olympia Alarmanlage Protect 9080 Sicherheit

Olympia „Protect 9080“: Mit vier Öffnungsmeldern, einer Fernbedienung, einem Panikknopf, einer IP-Kamera mit Funkmodul und einem Rauchmelder.

Olympia „Protect 9080“: Einfache Bedienbarkeit und umfangreiche Grundausstattung

Alarmanlagen müssen oftmals von Fachleuten installiert werden. Der Kunde weiß zudem selten, wie sie zu konfigurieren ist. Die „Protect 9080“ von Olympia ist benutzerfreundlich zu installieren und zu bedienen. Die Zentrale des Systems ist dank ihres kontraststarken Displays gut zu lesen. Beleuchtete Tasten unterstützen die Leserlichkeit auch in einer dunklen Umgebung. Das übersichtliche Menü der Zentrale erleichtert die Konfiguration des Systems – und mit ein wenig technischem Know-How ist die Alarmanlage auch ohne Bedienungsanleitung einfach zu handhaben.  Das Set kommt mit vielen Komponenten: Ein Rauchmelder, eine IP-Kamera, welche Livebilder in HD-Auflösung an das Smartphone oder Tablett sendet, Tür- und Fensterkontakte, eine Fernbedienung und ein Notrufknopf. Praktisch: Die IP-Kamera lässt sich per App steuern.

Olympia Funk Alarmanlage Protect 9080 Sicherheit

Die Zentrale des Systems mit benutzerfreundlichem Display und beleuchteten Tasten.

Olympia im Alarmfall: Schnelle Reaktionszeit und Alarmweiterleitung

Im Falle des Falles ist eine schnelle Reaktionszeit des Systems unabdingbar. Hier meldet sich die Anlage innerhalb von vier Sekunden per integrierter GSM-Telefonwähleinheit direkt beim Haus – oder Wohnungsbesitzer über einen Anruf. Der Kunde wird ruhig und verständlich über den Alarm in Kenntnis gesetzt. Des Weiteren wird die Reinhörfunktion aktiviert und die Sirene ausgeschaltet. Ist die IP-Kamera mit der Alarmierung gekoppelt, kann der Besitzer per App in Echtzeit das Geschehen verfolgen.

Viele Features bei der Olympia „Protect 9080“

Die drahtlose Alarmanlage wartet auch mit sinnvollen Features auf. So besitzt z.B. die Überwachungskamera Infrarot-LEDs für die Nachtsicht. Die Fernbedienung ermöglicht nicht nur das Scharf- und Unscharfschalten, sondern auch die Einstellung in den Home-Modus sowie die Notrufalarmierung. Zudem verfügt die „Protect 9080“ über eine Stromausfallsicherung in der Basiseinheit.

Informationen: Olympia, www.olympia-vertrieb.de, Preis: ab 260€

Bilder: Olympia

 

Mehr in Sicherheit

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.