News

NFC-Sticker von Luxone

NFC-Sticker von Luxone

Die neuen Funksticker der NFC-Technologie könnte in Zukunft den Schlüsselbund in Rente schicken: Handy im Vorbeigehen an den kleinen NFC-Sticker halten reicht – schon öffnet sich Haustür oder Garagentor. So kann man sogar das gesamte Zuhause in einen Schlaf- oder Sicherheits-Modus legen.

NFC-Sticker

Die NFC-Sticker können überall hin geklebt werden. Das Handy bleibt zu, das Öffnen einer App ist nicht notwendig. Einfach das Handy an den NFC-Sticker halten. In den münzgroßen Stickern werden beliebige Kurzbefehle gespeichert, zum Handy gefunkt und dadurch aktiviert: “Türe, öffne Dich!”, “Licht überall aus!”, “Alarmanlage ein!”, “Lieblingsmusik im Bad an”, “Frostschutz bei der Heizung an!”, “Alle Fenster zu!”.Über ein NFC-fähiges Handy werden alle Funktionen auf dem Chip hinterlegt. Speichert man einen Sicherheitsmodus, schließen sich offene Fenster, nur gewünschte Lichter bleiben an, die Heizung fährt auf Mindesttemperatur runter, die Alarmanlage wird aktiviert. Das Handy übermittelt alle im NFC Chip hinterlegten Kurzbefehle an den Miniserver, das Smart Home führt sie voll automatisch aus. Übertragen werden die Kurzbefehle aus einer Distanz von unter drei Zentimetern vom Chip auf ein NFC-fähiges Handy und von da aus weiter ins Smart Home.

Informationen: Luxone, www.loxone.com

News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Mehr in News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.