News

Netatmo: Energieeinsparung mit smarten Thermostaten

Netatmo: Energieeinsparung mit smarten Thermostaten

Netatmo präsentiert seine neuen, smarten Heizkörperthermostate zur innovativeren Energieeinsparung. Erhältlich sind die Thermostate Ende 2016 in vier Farbkombinationen ab 179,99 Euro.

Netatmo stellt in Zusammenarbeit mit dem Designer Philippe Starck seine neueste Innovation für das vernetzte Zuhause vor. Die Smarten Heizkörperthermostate ermöglichen dem Nutzer den Energieverbrauch deutlich zu reduzieren und die Beheizung jedes einzelnen Raumes per Fernsteuerung zu kontrollieren. Die Netatmo Smarte Heizkörperthermostate sind einfach am Warmwasserheizkörper anzuschließen und regulieren die Temperatur einzeln für jeden Raum. Sie erstellen einen Beheizungsplan, der sich dem Lebensrhythmus der Bewohner anpasst. Dank der besseren Kontrolle über den Energieverbrauch können Nutzer laut Hersteller bis zu 37 Prozent an Energieverbrauch sparen.

Netatmo Smarte Heizkörperthermostate

Präzise Beheizungskontrolle über Smartphone, Tablet, PC oder Mac.

Smarte Features zur Kontrolle des Energieverbrauchs

  • Erkennungssystem für offene Fenster: Die Smarten Heizkörperthermostate erkennen geöffnete Fenster und stoppen automatisch den Heizprozess.
  • Smarte Regulierung: Die Heizkörperthermostate analysieren externe Bedingungen präzise in Echtzeit – das Wetter, die Isolierung des Hauses, die Anzahl der Personen im Raum, die verwendeten elektronischen Geräte – und passen die Beheizung entsprechend an.
  • Manuelle Temperaturregelung: Der Nutzer kann zu jeder Zeit die Temperatur jedes beliebigen Raumes erhöhen. Das geht sowohl durch physisches Drehen des Heizkörperthermostats als auch über die App.

Energieeinsparung per Fernsteuerung

Die Thermostate von Netatmo passen sich den Gewohnheiten jedes Hausbewohners an, inklusive des gewünschten Temperaturlevels. Nutzer können sowohl vom Büro aus als auch von unterwegs die Temperatur für jeden Raum einzeln steuern. Die Netatmo Energy App zeigt auch den Energieverbrauch für jeden Raum.

Sprachgesteuerte Beheizung dank Apple HomeKit

Apple HomeKit erlaubt Nutzern, all ihre Smart Home-Geräte zu steuern und vom iPhone, iPad oder iPod touch miteinander zu verbinden. Via Siri können sie so die Netatmo Smarte Heizkörperthermostate mit der Stimme steuern.

Die Netatmo Smarten Heizkörperthermostate funktionieren sowohl mit individuellen Heizungsanlagen, die bereits mit einem Netatmo Thermostat ausgestattet sind, als auch mit Gemeinschaftsanlagen. Sie sind mit etwa 90 Prozent aller auf dem Markt verfügbaren Wasserheizkörpern kompatibel. Die Installation geht schnell und einfach und die bisher angebrachten Thermostate werden einfach ersetzt.

Informationen: Netatmo, www.netatmo.com, Preis: 179,99 Euro

Bilder: Netatmo

News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Mehr in News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.