News

Nest Cam IQ: Sicherheitskamera für zu Hause

Nest Cam IQ: Sicherheitskamera für zu Hause

Der US-Hersteller bietet ab sofort sein neues Modell Nest Cam IQ an. Die Sicherheitskamera hat verbesserte Aufnahmetechnik und erweitere Funktionen zur Erkennung von Personen.

Nest Cam IQ arbeitet mit Gesichtserkennung und speichert die Daten in der Cloud. Dabei lernt das System im Laufe der Zeit und kann z.B. Familienmitglieder erkennen. Bei unbekannten Personen schickt die Kamera eine Nachricht an den Besitzer. Dieser kann die Informationen in der Nest-App auswerten. Außerdem unterscheidet die Kamera bei Audio beispielsweise zwischen Hundebellen und menschlicher Sprache. Die Aufnahmen lassen sich 10 bzw. 30 Tage lang vom Speicher abrufen.

Dank eines 4K-Sensors und 8 Megapixels gibt es Videoaufnahmen in bester Qualität. Nest Cam IQ besitzt einen 12-fach-Zoom und eine HDR-Funktion. Für Nachtaufnahmen gibt es Infrarot-LEDs mit 940 nm und Night Vision. Die Sprachübertragung läuft über ein spezielles Audiosystem, dass Geräusche unterdrückt und Echos entfernt. Die Übertragungen der Daten erfolgt verschlüsselt mit 128-bit AES und TLS/SSL.

Die Sicherheitskamera kann über die Webseite des Herstellers für 349 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung ist ab Ende Juni 2017 geplant.

Informationen: Nest, www.nest.com

 

Bilder: Nest

News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Mehr in News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Copyright © 2017 vernetzte-welt.com und pmc-active.de · Impressum