News

IKEA Smart Home: Unterstützung für Apple Home Kit

IKEA Smart Home: Unterstützung für Apple Home Kit

Das skandinavische Einrichtungshaus bietet für seine Smart Home App Tradfri auch Support von Apple Home Kit an. Damit lassen sich die Lichtlösungen von IKEA steuern.

Nach einem Update der Lichtprodukte mit Smart Home und der Installation der neuen Version der Tradfri-App, lassen sich Lampen aus der gleichnamigen Serie auch per Apple Home Kit kontrollieren und steuern. Das funktioniert auch mit dem Sprachassistenten Siri aus Cupertino.

Nach der Installation der neuen Versionen für die IKEA-Hardware lassen sich die Geräte in das System von Apple Home Kit einbinden. Grundlage ist der Besitz eines Gateway von IKEA. Über die beiden Systeme lassen sich dann IKEA-Lampen und Produkte von Drittherstellern wie Philips steuern.

Die Kontrolle ist über die Displays oder die Sprachfunktion von iPhone, iPad und der Apple Smartwatch möglich. Die Steuerung ist derzeit auf das Ein- bzw. Ausschalten der IKEA-Lampen beschränkt. Das Dimmen der Lichter ist noch nicht möglich. Mit Erscheinen des Apple HomePod erwarten Inside noch mehr Möglichkeiten beim Zugriff von Apple-Systemen auf die IKEA-Produktlinie.

Informationen: IKEA, www.ikea.de, Apple, www.apple.de

 

Bilder: Ikea

News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Mehr in News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.