News

DVB-T2: Samsung mit HD-Entertainment-Bundle

DVB-T2: Samsung mit HD-Entertainment-Bundle

Ab Ende März wird flächendeckend der terrestrische Empfang von Fernsehen auf den neuen Standard DVB-T2 umgestellt. Samsung hat dafür eine Entscheidungshilfe und bietet spezielle Geräteangebote für den Wechsel an.

Für viele Anwender gibt es noch Fragen zum neuen Antennen-TV DVB-T2. Beim Wechseln zum neuen System will Samsung mit einem Guide und verschiedenen Angeboten beim Umstieg helfen. Die meisten modernen SmartTVs des koreanischen Herstellers besitzen seit Baujahr 2015 bereit entsprechende Funktionalität. Wer ein Gerät mit HEVC-Unterstützung besitzt braucht eigentlich nichts tun und kann dem Wechsel entspannt entgegensehen. Die öffentlich-rechtlichen Sender kommen dann kostenlos in HD-Auflösung auf den Bildschirm. Für die privaten Sender wie Pro7, SAT1 oder RTL ist das kostenpflichtige CI+ Modul von freenet notwendig. Damit sind monatliche Gebühren verbunden.

Die Entscheidungsgrafik hilft herauszufinden was man für DVB-T2 benötigt (Bild: Samsung).

Wenn der Fernseher noch nicht für DVB-T2 HD vorgesehen ist, gibt es mit einer Set Top Box von Samsung eine Alternative zum Nachrüsten. Außerdem bietet der Hersteller bis Mitte April 2017 ein HD-Entertainment-Bundle an. Die Aktionsgeräte enthalten HD-Paket für Satellit (HD+), Antenne oder TV-Streaming. Für DVB-T2 HD gibt es dabei sechs Monate freenet TV gratis beim Kauf eines neuen Empfangsgeräts aus dem Angebot. Damit bekommt man rund 40 verschiedene HD-Programm über Antenne (DVB-T2 HD). Weitere Informationen gibt es unter samsung.de/gratishd

Informationen: Samsung, www.samsung.de

News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Mehr in News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.