News

Deutsche Telekom 5G: Erste Antennen in Berlin

Deutsche Telekom 5G: Erste Antennen in Berlin

Vier Funkzellen im Telekom-Netz arbeiten ab heute mit dem neuen mobilen Kommunikationsstandard 5G und zeigen die Zukunft der Telekommunikation.

Mit den vier Antennen in Berlin hat die deutsche Telekom die Knotenpunkte mit 5G, die in realer Umgebung übertragen. Das Netz in Berlin Schöneberg schafft damit Rekord-Übertragungsraten von zwei Gigabit pro Sekunde auf einem Endgerät. Die Latenz beträgt dabei drei Millisekunden.

Statt im Labor zeigen wir hier in Berlin 5G live mitten in der Stadt. Das ist ein ganz entscheidender Entwicklungsschritt auf dem Weg zum weltweiten Start von 5G, der für 2020 geplant ist

sagt Claudia Nemat, Vorstandsmitglied Technologie & Innovation der Deutschen Telekom.

Wenn alles mit allem vernetzt wird, brauchen unsere Kunden ein leistungsfähiges, verlässliches und sicheres Netz. Gerade die Industrie wird von 5G als starkem Hebel für eine Vielzahl von Anwendungen profitieren. Die gute Nachricht ist: Wir sind bereit für 5G.

Außerdem präsentiert die Deutsche Telekom die Leistungsfähigkeit seines Netzes mit ersten 5G-Anwendungen: 5G New Radio Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) Anwendungen. Diese haben großer Datenmengen und erfordern den Austausch von Infos in Echtzeit über 5G. Weiter Beispiele findet man auf der 5G-Telekom-Seite.

Informationen: Deutsche Telekom, www.telekom.de

 

Bilder: Deutsche Telekom

 

News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Mehr in News

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Copyright © 2017 vernetzte-welt.com und pmc-active.de · Impressum