Smart Home

Berker Net: Smart-Home leicht gemacht

Berker Net: Smart-Home leicht gemacht

Keine Kabel, kein Computer, kein Handy: Für die Konfiguration von Berker Net ist nur ein Schraubenzieher nötig. Trotzdem kann das Funk-System selbst Altbauten in ein intelligentes Zuhause verwandeln.

So einfach kann Smart-Home sein. Die intelligenten Komponenten von Berker Net baut der Elektriker einfach hinter dem Lichtschalter ein und schon kann es losgehen – ohne große Konfiguration oder Programmierung. Denn bereits im Auslieferungszustand kann ein solches Unterputzmodul das Licht ein- und ausschalten.

Berker Net: Installation

Ein Schraubenzieher genügt um die Unterputzkomponenten von Berker.Net zu konfigurieren. (Bild: berker.de)

Ein Schraubenzieher reicht

Soll der Taster eine andere Funktion übernehmen, dann reicht ein Schraubenzieher. Mit ihm drückt der Elektriker auf kleine Köpfe, die sich hinter dem Schalter auf dem Unterputz-Modul verbergen. So fahren beispielsweise die Rollläden auf Tastendruck rauf oder runter. Voraussetzung ist nur, dass auch der eigentlich Rollo-Schalter per Berker Net vernetzt ist.

Um beliebige Stromverbraucher per Tastendruck zu schalten, gibt es Zwischenstecker, die sich in der Stromdose platzieren lassen. Über einen Fingertipp geht so die angeschlossene HiFi-Anlage aus oder die Stehlampe an. Damit sich beim Betreten ein Raum automatisch erhellt, existieren Bewegungsmelder. Als Auslöser für eine Aktion können auch Magnetkontakte für Fenster und Türen dienen. Wer bequem vom Sofa aus das Licht oder Jalousien regeln will, der kann eine Fernbedienung benutzen.

Für die Zukunft gewappnet dank Berker Net

Die Heizung und Sicherheitskomponenten wie Rauch- oder Wassermelder lassen sich in Berker Net hingegen nicht einbinden. Allerdings kann die Haussteuerung durch andere Systeme erweitert werden und so alle gewünschten Bereiche abdecken.

Besonders einfach funktioniert das mit kabelgebundenen Lösungen auf Basis des Standards KNX. Denn Berker Net beruht auf der Funkvariante namens KNX RF (Radio Frequency). Das sorgt für Zukunftssicherheit. So sind Sie an keinen Hersteller und  kein System gebunden, sondern können es zu einem späteren Zeitpunkt beispielsweise durch KNX-RF-Produkte von JUNG ergänzen.

Informationen: Berker, bnet.berker.de

Startbild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG, www.hager.de

Smart Home

Mehr in Smart Home

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Copyright © 2017 vernetzte-welt.com und pmc-active.de · Impressum