Connected Car

Audi A8 2017: Connected Superstar

Audi A8 2017: Connected Superstar

Der Audi A8 2017 aus Ingolstadt ist ein Wegbereiter. Das Flaggschiff von Audi ist nicht nur optisch komplett neu, im Innenraum arbeiten schnelle Prozessoren Hand in Hand mit einer ganzen Armada an Sensoren. Audi nennt das die Zukunft der Luxusklasse.

Soviel Zukunft hat einen Preis. Ab 90.700,00 Euro, soviel muss man für den neuen A8 hinblättern und dafür bekommt man neben reichlich Luxus und Fahrkomfort noch eine ganze Reihe neuer Kommunikationstechnik plus drei Monitore von denen zwei in der Mittelkonsole sitzen und die nur bei Bedarf aktiv sind. Der Dreh-Drück-Steller ist nicht mehr an Bord, die Bedienung folgt nun direkt über die Touch-Monitore. Audi spricht von einem neuen Nutzererlebnis, ein Fingerzeig reicht aus und das Display wird aktiv.

Audi A8 2017: Connected Superstar - Cockpit

Das Cockpit des neuen A8 wurde komplett neu gestaltet. Der Dreh-Drück-Schalter wird durch ein neues Bedienkonzept ersetzt.

Audi A8 2017: Mit LTE-Advanced an Bord

Insgesamt sind im neuen A8 vier Monitore verbaut. Drei vorn, das bekannte Display hinter dem Lenkrad und die beiden Monitore in der Mittelkonsole, plus ein Display an der hinteren Mittellehne.
Das Hauptdisplay mit einer Grösse von 10,1 Zoll ist die Schaltzentrale für Navi, Entertainment, Fahrzeugeinstellungen und so weiter. Darunter sitzt ein kleineres Display, darüber steuert man die Klimaanlage. Über das Fond-Display können nahezu alle Funktionen gesteuert werden, vorab müssen die Funktionen nach hinten verlagert werden.

Audi A8 2017: Connected Superstar - Radio und Display

Audi A8 Connected Superstar. Das 10,1 Zoll grosse Display liefert auch 3D-Ansichten europäischer Großstädte.

Beim Thema Vernetzung haben die Bayern ihrem großen Wagen im Grande alles eingebaut, was derzeit machbar und erlaubt ist. Zwei K1-Prozessoren von NVIDA sorgen für schnellen Datentransfer plus Umsetzung aller Befehle. Für die Kommunikation mit der Aussenwelt steht LTE-Advanced zur verfügung.

Die Navigation ist nicht nur schnell, sie ist laut Audi auch sehr clever. Sie merkt sich die bereits gefahrenen Strecken, kombiniert aktuelle Verkehrsmeldungen hinzu und schlägt dann, bei Bedarf eine Alternative vor. Dafür nutzt sie das Kartenmaterial von HERE. Unterhaltsam ist die Einbindung von 3D-Ansichten der meisten Großstädte in Europa.

Audi A8 2017: Viel High Tech an Bord

In Verbindung mit der myAudi App ist Car-to-Home-Navi kein Problem. Die Navigation bis zur Haustür oder umgekehrt läuft nahtlos auf dem Smartphone und wechselt dann zur Navigation im Auto. Im Wagen ist eine Verkehrszeichen- und Gefahreninformations-Erkennung verfügbar. Über Car-To-X-Services kann der Audi auch Meldungen anderer Audi-Fahrzeuge empfangen. Die Ingolstädter sprechen hier von Schwarmintelligenz . Im nächsten Jahre sollen auch freie Parkplätze über diese Technik gemeldet werden.

Audi A8: Connected Superstar - Fahrerdisplay

Audi A8 2017: Hinter dem Lenkrad sitzt wie gewohnt das grosse Dispaly.

Der A8 betritt auch beim Thema Automatisiertes Fahren ein neues Terrain. Der Hersteller spricht vom Level 3 und damit ist der A8 die erste Serienlimousine weltweit, die auf diesem Niveau unterwegs ist. Der große Audi kann nicht nur eigenständig in die Garage oder einen Parkplatz fahren, er kann auch bei zähfließendem Verkehr bis Tempo 60 vollkommen eigenständig das Steuer übernehmen, der Fahrer kann die Hände vom Steuer nehmen und sich anderen Aufgaben widmen. Das System aus Radar-, Ultraschall- und Kamera-Daten, ab wann der Fahrer das Steuer wider übernehmen soll und schickt ihm eine akustische und optische Meldung.

Audi schickt den neuen A8 mit ingesamt drei Motorvarianten auf die Strasse: zwei Benzin und einem Diesel. Der Wagen kann ab sofort bestellt werden.

Informationen: Audi, www.audi.de

 

Bilder: Audi

Mehr in Connected Car

Das Online-Magazin für das vernetzte Leben

Neue Technik zu den Themen Sicherheit, Heizung, Klima, Unterhaltung, Leben, Fitness, Gesundheit, Connected Car und Digital Lifestyle.

Copyright © 2017 vernetzte-welt.com und pmc-active.de · Impressum